Für Ihren sicheren & unbeschwerten Urlaub

Hygiene ist uns wichtig

(Bitte gut durchlesen)

Sehr verehrte Gäste,

wir freuen uns Sie bei uns in der „ POST“ ***S in Langdorf begrüßen zu dürfen.

Ungewöhnliche Zeiten verlangen ungewöhnliche Maßnahmen. Zu ihrer und unserer Gesundheit haben wir nachfolgend einige Hinweise, im Einklang mit den aktuell gesetzlichen Vorgaben, für einen erholsamen Aufenthalt bei uns, zusammengefasst mit der dringlichen Bitte um Beachtung, da wir vom Gesetzgeber laut Allgemeinverfügung des Freistaates Bayern vom 12.05.21 aufgefordert sind  gegenüber Gästen, die die Vorschriften nicht einhalten, konsequent vom Hausrecht Gebrauch zu machen:

Zur Anreise müssen Sie ein gültiges negatives Testergebnis (Schnelltests nicht älter als 24 Std.), einen Impfnachweis (2. Impfung + 14 Tage) oder eine Bestätigung über eine durchgemachte COVID-19-Erkrankung vorweisen.

Möchten Sie sich während Ihres Aufenthaltes testen lassen, haben Sie die kostenlose Möglichkeit dazu im Bodenmaiser Testzentrum oder im Einkaufspark in Regen.

Hallenbad, Bayerische Schwitzstube, Bio-Birken-Sauna, Whirlpool, Ruheräume und Liegewiese werden, bei unserer Eröffnung, wieder zur Verfügung stehen. Auch unsere Wellnessanwendungen werden wir durchführen dürfen.


aktuelle Coronazahlen

 

1. An der Rezeption wurde eine Plexiglas-Scheibe zum Schutz angebracht. Zu unser aller Schutz verzichten wir aktuell auf ein herzliches Händeschütteln oder Umarmung zur Begrüßung. Wir wollen nicht unhöflich erscheinen, sondern wir sorgen uns um aller Wohlbefinden. Ein ehrliches, mündliches „Grüß Gott“ muss leider aktuell zur Zeit genügen.                                         

2. Ihr Zimmerschlüssel sowie die Zimmer wurden vor ihrer Anreise desinfiziert. Bitte behalten Sie den Schlüssel aus Hygienegründen bis zu ihrer Abreise bei sich und geben Sie ihn nicht an der Rezeption ab.
Dies gilt auch, wenn Sie z.B. im Restaurant/Terrasse zum Büffet gehen ( + Handschuh) oder zu Ihrem Zimmer zurück gehen.
Die Parkplätze werden von unseren Mitarbeitern zugewiesen.
Unser Restaurantbereich und Terrasse ist aktuell bis max. 24.00 Uhr geöffnet. ( in allen Bereichen dürfen sich keine Gäste mehr aufhalten)

3.Bitte achten Sie permanent auf ausreichend Abstand zu anderen Personen (1,5 Meter). Dies gilt vor allem im Wellnessbereich (sofern geöffnet), an der Rezeption und im Restaurant. Respektieren Sie den Abstandswunsch anderer Personen und nehmen Sie Rücksicht.

4. Das Frühstück beginnt um 7.30 Uhr bis 10.00 Uhr

5. Das Abendessen beginnt bereits um 18.00 Uhr und endet um 20.00 Uhr.

6. Sie erhalten von unseren Restaurantmitarbeitern für ihren gesamten Aufenthalt einen nur für Sie reservierten Tisch im Restaurant gezeigt. Bitte behalten Sie diese Sitzplätze zwingend bei (wie eingedeckt), damit die Abstandsregeln für Sie und für Andere beibehalten werden können. Max. 2 Familien bzw. Hausstände ( max. 5 Personen) dürfen an einem Tisch sitzen, unabhängig vom Verwandtschaftsgrad. Bitte halten Sie ihre Kinder bei sich am Tisch. Auch für Kinder gelten die Abstandsregeln zu anderen Personen. Ab den 6. Geburtstag besteht Maskenpflicht. Nicht belegbare Plätze/Tische sind zusätzlich mit Hinweisen deutlich gekennzeichnet. Benutzen Sie zwingend im gesamten Hotelbereich/ Innen eine FFP 2 Mundschutz. Dies gilt auch, wenn Sie z.B. im Restaurant/Terrasse zum Buffet + Handschuh oder zu ihrem Zimmer zurückgehen.

Zeigen Sie durch Beachtung dieser Regelungen damit auch Rücksicht und Respekt gegenüber anderen Gästen und unseren Mitarbeitern. Beim1. Besuch unseres Restaurants werden Sie von einem Mitarbeiter zu ihrem Tisch begleitet. Warten Sie bitte am Eingang bei dem dafür aufgestellten Schild.

7. Aus Hygieneschutz-Maßnahmen haben wir aktuell beim Frühstück einige einzeln abgepackte Produkte/Lebensmittel in Verwendung und ein leicht reduziertes Angebot. Dies entspricht zwar nicht unserer Philosophie als zur Nutzung von regionalen Produkten, ist aber bis auf Weiteres sinnvoll und notwendig. Auch haben wir den Buffet-Bereich deutlich vergrößert und dadurch mehr Platz für die Abstandsregelung geschaffen. Am Büffet haben wir für Sie Einweg-Handschuhe, damit Sie sich selber vom Frühstücksbüffet und Salatbüffet bedienen dürfen! Unsere bereits sehr hohen Hygienestandards werden weiter ausgeweitet. Oberflächen werden regelmäßig desinfiziert, Mundschutz und Handschuhe sind selbstverständlich.

8. Am besten verhalten Sie sich in ihrem täglichen Ablauf anti-zyklisch.Gehen Sie nicht zu den beliebtesten Essenszeiten zum Frühstück (9.00 Uhr) oder zum Abendessen (19.00). Nutzen Sie den Wellnessbereich nicht um 8.00 Uhr oder zwischen 16.00 und 18.00 Uhr. Dies gilt auch für ihre Freizeitgestaltung außer Haus. Beliebte Ausflugsziele am Wochenende und/oder Feiertagen zu besichtigen, an dem auch Tagestouristen und Einheimische diesen besuchen, ist wenig clever.

9. Sollte es Ihnen lieber sein, dass während ihres Aufenthaltes kein Mitarbeiter ihr Zimmer betritt und deshalb kein oder nur ein teilweiser Zimmerdienst durchgeführt wird, befestigen Sie einfach das „Bitte nicht stören“ Schild an der Außenklinke ihrer Zimmertür. Dies verhindert etwaige und nicht unbedingt notwendige Kontaktmöglichkeiten. Bitte benutzen Sie vorwiegend die Toiletten und Duschen in Ihren Zimmern.

10. Unsere Badelandschaft und Saunen durften ab den 03.06.2021 wieder geöffnet werden.
(Hallenbad von 7.00 Uhr bis 21.00 Uhr, die Saunen ab 12.00 Uhr bis 19.00 Uhr)

Dampfbad muss geschlossen bleiben!

Im Hallenbad dürfen keine Getränke angeboten werden!

Eine Übertragung der Corona-Viren über das Badewasser gilt als unwahrscheinlich!

Unsere Ruheräume können unter Einhaltung des Mindestabstandes genutzt werden.

Unsere Liegewiese und Sonnenterrasse stehen zu Ihrer Verfügung. Es gelten die Abstandsregeln.

Massage- & Beautyanwendungen finden unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen statt. Bitte tragen Sie während der Behandlung einen Mundschutz und desinfizieren Sie vor und nach der Behandlung Ihre Hände.

11. Unsere Mitarbeiter sind mit ganzer Freude und Herzen bemüht ihnen einen schönen und erholsamen Aufenthalt bei uns zu bereiten. Vor allem bei sommerlichen Temperaturen oder am heißen Herd ist körperliche Arbeit mit Mundschutz alles andere als einfach. Bitte haben Sie etwas Geduld und Verständnis, sollte einmal etwas nicht genau nach ihren Vorstellungen oder Wünschen ablaufen. Wir haben die Regeln nicht gemacht. Diese Situation ist für uns alle schwierig, ungewohnt und auch äußerst kostspielig. Wir tun unser Möglichstes Sie zufrieden zu stellen. Gegenseitige Rücksicht ist zwingend notwendig für ein entspanntes Miteinander.

12. Der gültige Gesetzestext des Freistaates Bayern hängt an der Rezeption zum besseren Verständnis für unsere notwendigen Maßnahmen zu ihrer Einsicht aus.

13. Wir behalten uns vor, jederzeit die internen Abläufe und Hygienebestimmungen zu ändern bzw. zu verringern oder zu ergänzen. Wir orientieren uns hierbei an den jeweils gültigen gesetzlichen Bestimmungen und Empfehlungen. Unser Hausrecht behalten wir uns bei grober Verletzung und/oder Nicht-Beachtung der Corona-Maßnahmen vor.

14. Es gilt zu jeder Zeit bzw. die Preise aus der Buchungsbestätigung. Weder wird es zu einem Aufpreis aufgrund höherer Aufwendung ( Hygiene, Personaleinsatz, usw.) noch zu Preisnachlässen durch Angebotseinschränkungen kommen.

Während der Corona-Pandemie gelten folgende abweichende bzw. zusätzliche AGB:

Informationspflicht bei Krankheitssymptomen vor, während und 14 Tage nach dem Aufenthalt

Es kann zu Änderungen des normalen Angebots kommen aufgrund von tagesaktuellen, behördlichen Richtlinien. Wir behalten uns vor, das Angebot (Nutzung von Bereichen, Kulinarik- und Freizeitangebot) im Falle von Entwicklungen, die dies erfordern, einzuschränken. Es gilt zu jeder Zeit die Preisliste bzw. die Preise aus der Buchungsbestätigung. Weder wird es zu einem Aufpreis aufgrund höherer Aufwendungen (Hygiene, Personaleinsatz, usw.) noch zu Preisnachlässen durch Angebotseinschränkungen kommen.

Wir haften nicht für Corona-Infektionen während des Aufenthaltes.


 

Viel Erholung und Entspannung bei uns in der „ POST“ wünscht

ihre Fam. Thomas und Anita Probst

mit allen fleißigen Postgeistern


 

Die oben aufgeführten Maßnahmen werden durch einen Maßnahmenkatalog der bayerischen Staatsregierung für Beherbergungsbetriebe ergänzt, sobald die Vorgaben bekannt gegeben sind.